Skip to main content

Over 400

Event OVER 400 vom Hotel Bastenhaus am Donnersberg

Am Wochenende vom 21. bis 23. August trafen sich Fans PS-starker Boliden im Hotel Bastenhaus. Gemäß Ausschreibung waren mindestens 400 PS Pflicht zur Registrierung. Durch gute persönliche Kontakte wurden dem PCRM zuerst 5 Startplätze reserviert und am Ende wegen des starken Interesses auf 10 aufgestockt und voll ausgeschöpft. Ein Dank an den Veranstalter Berthold Stollhof, der uns vom diesjährigen Anlassen noch in guter Erinnerung hatte.

Einige Starter kamen schon zum Vorglühen am Freitagnachmittag, der Rest pünktlich am Samstag zum Frühstück um 9.00 Uhr.  Frisch gestärkt und von Berthold gebrieft und mit Roadbooks versorgt, starteten 28 Fahrzeuge zur Kurvenhatz. Der PCRM stellte die größte Gruppe und somit waren Porsche in der Überzahl, gefolgt von einigen McLaren und Mustang, sowie Audi R8. Ferrari, Corvette, Lotus und andere starke Fahrzeuge komplettierten die nicht nur in Farben bunte Truppe.

Nach etwas über 100 spassigen Kilometern gönnte man den Teilnehmern bei ROGER KAEGE und seinem Unternehmen Kaege Retro eine tolle Mittagspause. Ausser dem leckeren Mittagessen genossen alle die vorgefundenen 993-Klassiker, die in sensationeller Perfektion von Roger Kaege und seinem Team hergestellt wurden.

Die zweite Runde am Nachmittag gönnte den Beifahrern tolle Landschaft entlang der Nahe und den Piloten Kurvenspass durch die Weinberge. Eines kann ich bestätigen: die Reifen kamen auf optimale Temperatur. Am Zielpunkt Parkplatz am Donnersberg konnten alle Teilnehmer perfekt ihre Fahrzeuge zum Fotoshoot drapieren. Es war eine herrlich bunte Truppe !

Nach Kaffee und Kuchenpause in der dortigen Keltenhütte ging es individuell zum Hotel zurück, wo als Schmakerl die Dörr Group Frankfurt mit einem Lamborghini und einem McLaren auf uns warteten und Gelegenheit bot, diese tollen Fahrzeuge durch die uns schon bekannten Kurven flitzen zu lassen. Herzlichen Dank dafür von den Teilnehmern des PCRM! Es machte Heidenspaß und sorgte für viel Gesprächsstoff am Abend bei vorzüglichen Leckerbissen vom Grill und Weinen aus der Umgebung. Bei der Siegerehrung stellte der PCRM den Sieger der Sonderprüfung und den Sieger bei der Bedingung ältestes Baujahr. Leider musste kurzfristig der Fahrer unseres PS-stärksten Boldiden absagen, sonst hätten wir 3 von 4 Preisen gewonnen. So aber war ein McLaren das stärkste Fahrzeug.

Nach langem Abend und kurzer Nacht traten alle nach einem ausgiebigen Frühstück am späten Sonntagvormittag die Heimreise an und die vielfältigen Eindrücke werden uns noch lange beschäftigen…….

Vielen Dank an Berthold Stollhof, Roger Kaege , dem Service-Team vom Bastenhaus und allen Teilnehmern die dieses „starke“ Event mit Leben und guter Stimmung erfüllt haben.

Zwei Neumitglieder - mit einem GT3 RS angereist – haben es nicht bereut ganz spontan dabei gewesen zu sein und freuen sich schon auf die nächsten Events.

Text: Thomas Vogel

Mit Porsche Club Rhein Main e.V. verbinden